Gute Küchenmesser erkennen: Worauf sollten Sie achten ?

Messer werden auf unterschiedlichste Weise hergestellt und verarbeitet, sodass Qualitätsunterschiede auftreten als auch Unterschiede bezüglich der Eigenschaften und Verwendung. Als Laie ist nicht sofort erkennbar, bei welchen Messern es sich um hochwertige Modelle handelt und bei welchen nicht. In unserem Online-Shop finden Sie erstklassige DICK Messer, die für Qualität, Exklusivität und präzise Schneidarbeiten stehen: Unser Sortiment reicht von Officemessern, Brotmessern, Santokumessern bis über Kochmesser.

Gute Messer und ihre Qualitätsmerkmale

Die folgenden Faktoren stehen für eine besonders gute Messerqualität und sollten daher – wenn möglich - vor dem Kauf überprüft werden:

  • Eine sorgfältige Verarbeitung: Die Bestandteile des Messers (Klinge, Heft und Kropf) gehen ineinander über und es bestehen keine Lücken zwischen den Komponenten. Insbesondere für die Hygiene ist dieser Punkt besonders essenziell, da Unebenheiten und Fugen zu Sammelpunkten für Bakterien und Co. werden können. Die nahtlose Verarbeitung verhindert diese Ansammlungen schon im Voraus, sodass Sie Ihr Essen vollkommen bedenkenlos zubereiten können.
  • Eine hochwertige glänzende Oberfläche: Anhand einer feingeschliffenen und glänzenden Klingenoberfläche erkennt man die qualitative Verarbeitung (Oberflächen-Finish). Ergonomie für mehr Sicherheit: Griff und Kropf (Verdickung zwischen Messergriff und Klinge) sind so verformt, dass das Messer fest in der Hand liegen und nicht abrutschen kann. Des Weiteren ermöglicht eine hohe Ergonomie in Kombination mit einem geringen Eigengewicht ein komfortables Arbeiten ohne dass hierbei schwere Hände und Ermüdungserscheinungen auftreten. Aus diesen Gründen sollten Sie vor dem Kauf das Messer unbedingt selbst in die Hand nehmen und testen, ob der Griff die richtige Größe besitzt und auch wirklich angenehm in der Hand liegt.
  • Die richtige Größe: Gute Küchenmesser gibt es in unterschiedlichen Formen und Ausführungen. Dennoch sollten Sie beim Kauf Ihres persönlichen Chefmessers darauf achten, dass es auch größentechnisch optimal zu Ihnen passt. Wenn Ihre Hände eher klein und schmal sind, sollten Sie daher auf besonders große Messer verzichten und stattdessen auf eine Nummer kleiner zurückgreifen. Auf diese Weise können Sie Ihre Speise bestmöglich angenehm zubereiten.
  • Eine exzellente Schneidfähigkeit: Die Nutzungsdauer des Messers bzw. der Klinge ist von der Schnitthaltigkeit abhängig. Bei nachhaltiger Pflege und adäquater Verwendung bleibt ein gutes Messer lange scharf – bei Messern lohnt es sich demnach auf einen etwas höheren Preis zu setzen, um von einer guten Qualität und einer hohen Lebensdauer zu profitieren. Denn je hochwertiger das zur Herstellung des Messers verwendete Material ist, desto haltbarer ist die Klinge gegenüber den nutzungsbedingten Einflüssen.
  • Eine fein geschliffene Klinge: Je feiner die Oberfläche der Klinge geschliffen und poliert ist, desto beständiger ist sie gegenüber Feuchtigkeit und Rost. Des Weiteren sollte die Klinge über einen dicken Klingenrücken verfügen.
  • Balance: Gute Messer zeichnen sich dadurch aus, dass Griff und Klinge gleich schwer bzw. in Balance sind. Das können Sie ganz einfach selbst testen: Legen Sie das Messer mittig auf den Zeigefinger – nun darf es sich weder nach vorne noch nach hinten neigen.

 

Pflegehinweise für die Langlebigkeit der Messer

Messerblock EicheFür hochwertige Messer spielt die nachhaltige Pflege eine bedeutsame Rolle: Mit gutem Wetzstahl sollten sie regelmäßig geschliffen werden. Auch sollten die Messer jedes Jahr oder wahlweise alle zwei Jahre von einem Fachmann zusätzlich geschliffen werden. Der Kostenaufwand hierfür lohnt sich. Des Weiteren sollten Messer immer schonend in einem Messerblock aufbewahrt werden (freischwebende Messerklingen, die nicht im direkten Kontakt zueinander stehen) – abgesehen werden sollte allerdings davon, die Messer ohne Schutz in einer Schublade aufzubewahren. In unserem Online-Shop finden Sie hochwertige Messerblöcke wie z.B. unseren Messerblock aus Eiche (siehe Bild) oder unseren exklusiven Messerblock aus Nussbaum, die sich durch besonders ausgeprägte Hygieneeigenschaften auszeichnen. Die ständige Luftzirkulation innerhalb des Messerblocks lässt Keime und Schimmel erst gar nicht entstehen und auch die Reinigung ist dank des abnehmbaren Decks unkompliziert möglich. Bei der Reinigung ist generell darauf zu achten, hochwertige Messer nicht in die Spülmaschine zu stecken. Denn der Spülvorgang kann das Material und damit die Schnitthaltigkeit eines Messers bereits nach nur kurzer Zeit negativ beeinflussen. Stattdessen ist zu empfehlen, gute Küchenmesser per Hand und mit einem milden Spülmittel zu reinigen, um sie langfristig uneingeschränkt für die Zubereitung von Lebensmitteln verwenden zu können.

Das passende Schneidebrett zur Messerbox findest DU HIER

 

Weitere interessante Themen erhalten Sie über unseren Newsletter, jetzt anmelden!

* Pflichtfelder
 
Wir senden Ihnen eine Serie von Mails mit Informationen zu Küchenthemen. Weiterhin senden wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen Angebote zu. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Statistiken zu Öffnungs- und Klickverhalten in Bezug auf Ihre Email Adresse gespeichern werden.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.