Grundausstattung für die Küche: Wichtige Küchenhelfer

Um in der Küche leckere Gerichte zaubern zu können und eine schnelle und einfache Zubereitung zu gewährleisten, ist eine gewisse Grundausstattung unerlässlich. Auf welche Küchenhelfer Sie keinesfalls verzichten und unbedingt in ihrer Küche für den täglichen Gebrauch parat halten sollten, verraten wir Ihnen hier.

Top Küchenhelfer – was keinesfalls in der Küche fehlen darf

  • 1. Die richtigen Messer - scharf, schärfer, am schärfsten

    Was auch immer Sie zubereiten wollen – ein Messer wird für nahezu alle Gerichte benötigt. Sie sollten qualitativ hochwertig und scharf sein, sodass das Schnippeln leicht fällt und gleichzeitig sogar Spaß macht. Am besten setzen Sie auch nicht nur auf ein Messer, sondern auf ein praktisches Messer-Set inklusive Brotmesser mit Wellenschliff (Beispiel: Dick Brotmesser Red Spirit), Schälmesser für Gemüse und Obst und ein Kochmesser für die restlichen Arbeiten sowie zum Hacken – empfehlenswert ist hier zum Beispiel das Dick Kochmesser aus der Serie 1905. Bedenken Sie zudem auch die richtige Aufbewahrung, damit sie auch wirklich lange etwas von Ihren Messern haben. Ob hochwertige Holzmesserblöcke aus Nussbaumholz oder Eichenholz oder die neuen modernen Magnet-Messerblöcke (Siehe: Dick Messerblock ) - in unserem Online-Shop können Sie sich eine Messerhalterung passend zum Stil Ihrer Küche aussuchen.
  • 2. Die richtige Würze - frisch gemahlen schmeckt besser!

    Frisch gemahlene Gewürze wie Pfeffer, Salz und Co. sind absolute Must-haves für nahezu jedes Gericht, das sie in Ihrer Küche zubereiten wollen, um der Mahlzeit mehr Intensität zu verleihen. Auch hier sollte man auf Hochwertigkeit setzen und Gewürzmühlen auswählen, die mit Keramikmahlwerken bestens ausgestattet sind.
  • 3. Die richtigen Schneidebretter - mehr Spaß beim Schnippeln

    Auch beim Kauf von Schneidebrettern sollte man auf Funktionalität, Qualität und eine hochwertige Verarbeitung achten, damit Sie möglichst lange etwas von ihnen haben. Auch eine ausreichende Größe sowie eine Auffangschale für Schnippelreste sollten bedacht werden – unsere Schneidbox mit verschiedenen Arbeitsflächen, Saftrillen und einer Box erfüllt all diese wesentlichen Funktionen und sollte in keiner Küche fehlen. Generell lässt sich sagen, dass Schneidebretter aus Holz (Beispiel: Unser Schneidboard aus Eiche) aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung für die tägliche Nutzung empfehlenswerter sind. Aber auch ihre praktischen Gegenspieler - die Kunststoffbretter - besitzen Vorteile, da sie schnell und einfach gereinigt werden können und Gerüche wie z.B. Zwiebelgerüche, nicht so stark aufnehmen.
  • 4. Die richtige Küchenwaage gepaart mit einem Messbecher

    Eine funktionierende Küchenwaage für Mehl, Zucker und Co. sowie ein Messbecher mit präzisen Skalen für Milch, Öl oder Wasser dürfen weder zum Kochen noch zum Backen fehlen. Der Messbecher sollte am besten aus Glas bestehen, damit eine anschließende Reinigung leicht fällt – die Skalierungen sollten sich auf Literangaben sowie auf Grammangaben beziehen, sodass Flüssigkeiten als auch Mehl und Co. genau abgestimmt werden können.
  • 5. Die richtigen Töpfe: Wie viele braucht man?

    Ohne Topf geht in der Küche so gut wie Nichts: Hier sollte man auf ein Topf-Set setzen, was aus einem großen üppigem Topf, einem kleinen und einem mittelgroßen Kochtopf besteht. Insbesondere ambitionierte Hobbyköche sollten über eine ausreichend große Topf-Vielfalt verfügen und beim Kauf auf eine gute Qualität sowie eine Antihaftbeschichtung setzen, damit auch garantiert nichts anbrennen kann.
  • 6. Die richtigen Pfannen – so gelingt der perfekte Pfannkuchen

    Nicht nur leckere Pfannkuchen - auch saftige Steaks und frischer Fisch können hervorragend in Pfannen zubereitet werden. Besonders praktisch in der Handhabung und Reinigung sind Pfannen mit Antihaftbeschichtungen, denn so gelingt fettarmes Braten und die Gefahr, dass etwas anbrennt ist zusätzlich gering. Achten Sie beim Kochen aber stets darauf, dass keine Pfannenwender und Co. aus Metall verwendet werden, da so die Beschichtung zerkratzen könnte. Auch ein ofenfester bzw. hitzeresistenter Griff empfiehlt sich für Pfannen, damit diese zum Garen des Fleisches in den Offen gestellt werden können.
  • 7. Die richtigen Schüsseln: Verschiedene Größen lohnen sich

    Ob für das Anrühren von Dressings, Desserts oder zur Zubereitung eines leckeren Kuchenteiges – eine umfangreiche Auswahl an Schüsseln in verschiedenen Größen sollte in keiner Küche fehlen. Besonders praktisch sind Schüsseln, die mit Griffen, Deckeln als auch rutschfesten Böden ausgestattet sind.

Du hast die Wahl, finde HIER DEIN perfektes Schneidebrett.

 

Mehr Infos erhalten Sie über unseren Newsletter:

* Pflichtfelder
 
Wir senden Ihnen eine Serie von Mails mit Informationen zu Küchenthemen. Weiterhin senden wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen Angebote zu. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Statistiken zu Öffnungs- und Klickverhalten in Bezug auf Ihre Email Adresse gespeichern werden.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.