3 leckere Salatideen für den Sommer

Im Sommer ist warme, schwere Kost einfach nicht die richtige Wahl. Doch immer nur den gleichen Salat mit Gurken, Karotten und Paprika zu essen, ist auch irgendwie langweilig. Dabei können Sommersalate mit ein bisschen Kreativität und dem passenden Rezept zu einem köstlichen, leichten Hauptgericht werden, an dem Sie sich im Sommer nach Lust und Laune sattessen dürfen. Ob bei einer Gartenparty, zuhause auf dem Balkon oder bei der Mittagspause im Park, diese Salate sind echte Sommerhits!

Rezept 1: Einfacher Brot-Salat

Bei diesem Salat ist Brot, dass Sie auf einem Brotschneidebrett schneiden nicht nur eine schmackhafte Beilage, sondern wird direkt im Salat selbst verarbeitet. Während Pasta bei Rezept Nummer 2 dafür sorgt, dass der Salat zum Hauptgericht wird, kommt bei diesem Sommersalat Ihre Lieblingsbrotsorte ins Spiel. Wahlweise können Sie sogar Laugenbrezeln verwenden, um diesen köstlichen Salat zuzubereiten. Besonders das Dressing ist raffiniert, da sie dieses mit Wasabicreme, Weißweinessig und Öl sowie einem Hauch Salz und Pfeffer in der gewünschten Schärfe anrühren. Neben dem Brot, welches Sie in mundgerechte Stücke zerschneiden und im Ofen kurz anrösten sollten, gehören eine Salatgurke, Staudensellerie, ein Bund Rauke sowie wahlweise ein Apfel zu den Gaumenkitzlern. Denken Sie bitte daran, dass Sie sowohl die Brotstücke als auch die Rauke erst kurz, bevor Sie den Salat konsumieren wollen, unterheben sollten.

Rezept 2: Pasta-Gemüse-Salat mit Mozzarella

Pasta ist nicht mehr nur das Lieblingsgericht der Italiener, sondern auch eines der absoluten Lieblingsgerichte der Deutschen. In diesem Rezept wird Pasta dabei endlich sommerlich leicht kombiniert. Zusammen mit Auberginen, Zucchini und Fenchelknollen, die Sie zuvor im Backofen circa 30 Minuten rösten sollten, wird ein leckerer Salat daraus. Knoblauch, frische, gehackte Tomaten, eine Prise Zucker, Petersilie, ein paar Pinienkerne nach Belieben, reichlich frischer Basilikum und natürlich Mozzarella dürfen neben der Pasta bei diesem Sommersalat nicht fehlen. Das Ganze dann noch mit Pfeffer, Salz und Öl nach Geschmack abschmecken und die gerösteten Pinienkerne (ohne Öl anrösten) sowie den gewürfelten Mozzarella am besten erst zum Schluss über den Salat streuen, da auch das Auge mitisst.

Rezept 3: Linsensalat mit Erdbeeren und Speck

Bei diesem Sommersalat werden völlig neue Geschmacksnoten kombiniert. Sie finden, dass Speck, Erdbeeren und Linsen nicht zusammenpassen? Dann möchte Ihnen dieser Salat das Gegenteil beweisen! Am besten greifen Sie bei der Zubereitung auf unsere Schneidebrett-Kombination Two in One zurück, damit Sie Erdbeeren und Speck problemlos auf verschiedenen Brettern zerkleinern können. Dann kochen Sie zuerst Ihre Berglinsen entsprechend der Packungsanleitung zusammen mit einem Lorbeerblatt bissfest. Außerdem verfeinern junge Spinatblätter, eine rote Zwiebel, Erdbeeren, die in feine Scheiben geschnitten werden, 1 Bund Kerbel sowie Sauermilchkäse nach Belieben neben durchwachsenem und geräuchertem Speck diesen Salat. Das Dressing ist ebenso raffiniert, da es mit frischem Ingwer zubereitet wird. Auch Schalotten, Knoblauch, Sonnenblumenöl, ein Schuss Sherryessig und Agavendicksaft gehören neben Sojasoße und Sesamöl in das Dressing. Salz und Pfeffer runden die vielseitigen Geschmacksnoten ab. Am besten schmeckt dieser Sommersalat übrigens, wenn Sie alle Zutaten ordentlich durchmischen und die Käsewürfel erst ganz zum Schluss dazugeben oder diese als schmackhafte Beilage zu dieser innovativen Salatkreation servieren.

 

Weitere Tipps rund ums Thema Küche und Kochen erhalten Sie über unseren Newsletter:

* Pflichtfelder
 
Wir senden Ihnen eine Serie von Mails mit Informationen zu Küchenthemen. Weiterhin senden wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen Angebote zu. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Statistiken zu Öffnungs- und Klickverhalten in Bezug auf Ihre Email Adresse gespeichern werden.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.